Wohnen / House on a wall

Auf der Mauer

Das Haus ruht auf einer Mauer, die sich an die umgebende Landschaft anpasst und das Panorama des Zürichsees einrahmt. Die Mauern setzen sich im Garten als Stützmauern fort und definieren unterschiedliche Gartenbereiche wie den Hauptgarten, den Poolgarten, den Blumengarten und den Skulpturengarten.

Im Haus bilden die Wände eine klare Gliederung des Grundrisses. Die Halle, welche sich zum Wohnzimmer und zum Panoramablick öffnet, bildet den Kern des Hauses, nach den klassischen Regeln von Andrea Palladio. Es trennt formelle von informellen Räumen und Dienstleistungen im Erdgeschoss, sowie Eltern von Kindern und Gästezimmer im ersten Stock. Terrassen zu allen Seiten bieten Bereiche, die den ganzen Tag über der Sonne zugewandt sind.

 

2013

 

Schweiz


Wohnfläche:        675 m2

Gesamtfläche:    1’660 m2

 

Phasen:

Studie

 

Team Studio Sito:

Simone Schnyder, Thomasine Wolfensberger

Carlo Wezel