Wohnen / Gebaut / Never stop playing

Never stop playing

Erweiterung und Renovierung eines Anwesens im Wald bestehend aus einer Reihe verschiedener Häuser: Darunter das Haupthaus, Poolhaus, Garagenhaus, Gästehaus, Gewächshaus und einem Blockhaus- Raclette Stübli im Wald. Obwohl der Erweiterungsbau Bezug auf die bestehenden Mid-Century-Bauten nimmt, gibt die verspielte Fassade dem Ort ein neues Gesicht.

2014 - 2016

Stallikon, Schweiz

Gesamtfläche Erweiterung: 75 m
2

Phasen:
Vorprojekt, Bauprojekt, Baueingabe, Ausführungsplanung

Team Studio Sito:
Simone Schnyder, Thomasine Wolfensberger
Vasiliki Nikoloutsou (PL), Carlo Wezel


Publikationen:
Telva Casa, Mai 2018


Fotos:
Thomas de la Fuente