Studio Sito Architekten wurde 2012 von Thomasine Wolfensberger und Simone Schnyder gegründet. Gemeinsam studierten sie Architektur an der ETH Zürich (MArch ETH). Während Simone bei Heinz Müller + Partner Architekten arbeitete, war Thomasine viele Jahre bei Herzog & de Meuron als Associate tätig.

Zusammen als Studio Sito haben sie eine breite Palette an High-End Wohnbauten realisiert, sowohl Neubauten, grosse Renovationen und Umbauten, als auch kleinere Interior Projekte und Möbeldesign. Sie verfügen über nationales und internationales Know-how und bieten einen eng betreuten Service für allen Phasen an, von der Beratung zum Konzeptentwurf und Machbarkeitsstudie, Vorprojekt, Ausschreibungs- und Ausführungsplanung sowie auch Bauleitungen bei Ladenbauten und Umbauprojekten.


Thomasine Wolfensberger (MArch ETH)

studierte von 1997 bis 2003 Architektur an der ETH Zürich in den Studios von Kazuyo Sejima von SANAA und Elia Zenghelis, Co. Gründer mit Rem Koolhaas von OMA, Office for Metropolitan Architecture. Während ihres Studiums arbeitete sie für FOA in London, SandelSansberg in Stockholm und E2A in Zürich. Nach ihrem Abschluss mit Master of Science ETH in Architektur (mit Summa cum laude) im Jahr 2003 arbeitete sie bei Herzog & de Meuron in Basel am Beijing National Stadium (Vogelnest). In den folgenden Jahren war sie während vieler Jahre verantwortliche Projektleiterin und  Associate für nationale und internationale Projekte wie das VitraHaus in Weil am Rhein, Deutschland, das Actelion Business Center in Allschwil, Schweiz und die Beijing Film Academy in Quindao, China, das Guadalajara Museum in Guadalajara, Mexiko, den Gasklocka Residential Tower in Stockholm, Schweden, einen Flagship Store für Miu Miu in Tokio, Japan, einen temporären Pavillon Modenschauen in Paris, Frankreich, die Fondazione Feltrinelli in Mailand und den Masterplan für Monteponi, ein postindustrielles Minengebiet in der Nähe von Cagliari in Sardinien, Italien.

Von 2011 bis 2019 arbeitet sie als Lehrassistentin an Tom Emersons Lehrstuhl für Architektur und Design an der ETH Zürich. 2012 gründete sie mit Simone Schnyder Studio Sito Architekten GmbH ETH SIA.


Simone Schnyder (MArch ETH)

studierte von 1998 bis 2004 Architektur an der ETH Zürich in den Studios von Elia Zenghelis, Co. Gründer mit Rem Koolhaas von OMA, Office for Metropolitan Architecture, Dominique Perrault und Peter Märkli. Während ihres Studiums arbeitete sie für Atelier Bow-Wow in Tokio und für Heinz Müller + Partner Architekten in Zürich. Nach ihrem Abschluss mit Master of Science ETH in Architektur war sie sie im Büro Heinz Müller + Partner Architekten tätig, wo sie an zahlreichen Villen in der Umgebung von Zürich arbeitete und verantwortliche Architektin mehrerer Luxusgeschäfte in Zürich war, darunter Tom Ford, Dolce & Gabbana, Prada und Trois Pommes Studio. Ihre Erfahrung erstreckt sich über alle Phasen eines Projekts, von der Planung in frühen Phasen über Ausführungszeichnungen und Bauüberwachung, Kostenkalkulation, Zeit- und Qualitätskontrolle. 2012 gründete sie mit Thomasine Wolfensberger Studio Sito Architekten GmbH ETH SIA.

Aktuelles Team:
Simone Schnyder
Thomasine Wolfensberger
Carlo Wezel
Vasiliki Nikoloutsou
Maria Tsagka
Cristina Ghigheanu 
Flavio Gisler


Aktuelle Partnerbüros:
Maerz AG, Zürich
MSM Architekten GmbH, Zürich
Seidl + Seidl Architekten, Berlin


Ehemalige Mitarbeiter:
Jelena Perovic
Lukas Mersch
Konstantinos Sakellariou
Tuyet Nguyen
Lynn Koller
Rina Rolli
Isabelle Amann
Gisa Gellermann
Michiel Gieben
Federico dall'Omo
Sören Davy
Charlotte Roche
Mélissa Vrolix
Basil Bolliger
Marisa Brunner